Kor?ula

//Korcula
Korcula2019-08-29T13:37:21+00:00

Project Description

Kor?ula verzaubert mit zeitloser Schönheit.

Kor?ula verzaubert mir ihrer zeitlosen Schönheit, denn die vergangenen Zeiten haben Spuren in ihren Steinen hinterlassen, die deren Geschichten erzählen. Kor?ula rühmt sich mit ihrer lebendigen Tradition, die sie weiterhin pflegt.
Lernen Sie die felsige Stadt kennen, entdecken Sie den versteckten „Kale“, indem Sie an den verzierten Fassaden der eleganten Paläste vorbei gehen und die Steinstraßen hinaufgehen, bis die Sonne am Nachmittag zum Meer abfällt.

Seinen Namen tragen heute in Korcula Hotels, Restaurants, Festivals, sogar Sportveranstaltungen und sein Zuhause ist ein unvermeidlicher Teil des touristischen Angebots von Kor?ula. Aber da die Küste der Insel Kor?ula 180 km lang ist, gibt es noch eine Reihe sehr schöner Strände. Die meisten von ihnen sind Kiesstrände, aber es gibt auch Sandstrände auf der Insel Kor?ula. Die meisten Sandstrände befinden sich in Lumbarda und der Stadt Kor?ula.

TOP 5 SEHENSWÜRDIGKEITEN

1. Der alte Stadtkern
Die Altstadt war einst von einer hohen Wehrmauer mit Türmen umgeben und war lange mit ihrer Geschichte durch eine bewegliche Brücke mit dem Festland verbunden. Die Altstadt ist über zwei Eingänge zugänglich – das Festlandstor im Süden und das Seetor im Westen. Der Spaziergang entlang Kor?ula ist ein besonderes Erlebnis.

2. Markusdom
Der Markusdom ist das Zentrum des religiösen Lebens und eines der wichtigsten und schönsten Denkmäler in der Altstadt von Kor?ula. Es wurde im 15. Jahrhundert an der Stelle der romanischen Kirche aus dem 13. Jahrhundert errichtet. Es wurde von lokalen Handwerkern gebaut, die von Dubrovnik bis Venedig bekannt sind.

3. Das Haus von Marco Polo
Im Zentrum der Altstadt, nördlich des Markusdoms, befindet sich ein Haus der Familie Polo, in dem der berühmte Kaufmann, Weltenbummler und Reiseschriftsteller Marco Polo geboren wurde.
Im Jahr 1298 wurde er in der Seeschlacht zwischen Genua und Venedig, die vor Kor?ula stattfand, gefangen. Er wurde dann nach Genua gebracht und in den Kerker geworfen.

4. Stadtmuseum von Korcula
Das Stadtmuseum Kor?ula befindet sich im Palazzo Gabrielis im Zentrum der Altstadt. Es ist ein repräsentatives Beispiel der Wohnarchitektur des 15. und 16. Jahrhunderts. Das Museum ist der mit einer dekorativen Steinfassade geschmückt, die mit einem Balkon und Wappen aus der Familie Gabrielis zusätzlich dekoriert ist. Wenn Sie durch die einzigartigen Ausstellungsräume des Museums gehen, beleben Sie die Kultur- und Wirtschaftsgeschichte von Kor?ula von der Urzeit bis heute.

5. Glavica Sv. Antuna
Von der Stadt Kor?ula aus führt die Weg neben dem Meer weiter zum Glavica des Hl. Antonius, nach dem dieser Stadtteil seinen Namen erhielt: Hl. Antonius.
Auf der Spitze von Glavica, die von 101 Steintreppen und einer Zypressenreihe umgeben ist, befindet sich die Kirche des Hl. Antonius und der Einsiedelei aus dem Jahre 1420 mit den Reliefs des Hl. Antonius von Padua und des Hl. Antonius des Einsiedlers.

VERANSTALTUNGEN:
In den Sommermonaten finden an allen Orten und besonders in den größeren Städten Musikfestivals, kroatische Theateraufführungen und Auftritte von freundlichen Folkloregruppen aus Kroatien und der ganzen Welt statt. Es gibt auch zahlreiche Sportveranstaltungen, vor allem die Wasserballwettbewerbe in Kor?ula. Besonders für die Sommermonate ist die Stadt voller positiver Energie, die jeden Gast erfreut.